Neuss

Macht mal was anderes als all die anderen

Habt ihr nicht mal Lust, etwas Neues auszuprobieren? Vielleicht eine neue Sportart? Etwas anderes als Fußball, Ballett, Basketball oder Turnen. Wie wäre es mit etwas, das niemand sonst aus deiner Klasse macht? Badminton oder Cheerleading zum Beispiel. Von Patricia Flachs und Felicia Sommerfeld, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Vielleicht denkt ihr jetzt „Och… nee…“ Aber gebt dem Sport eine … Macht mal was anderes als all die anderen weiterlesen

Wir Schüler wollen gesund essen

Zwei- bis dreimal in der Woche essen die Schülerinnen des Gymnasium Marienberg in der Schulmensa. Das Essen schmeckt ihnen aber nicht. Von Sarah Dicks und Franka Alms, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Seit der Einführung des Langtages (ein langer Tag ersetzt die späten Stunden an anderen Tagen der Woche) an den meisten Schulen in NRW essen viele … Wir Schüler wollen gesund essen weiterlesen

Gestapelt mit dem Bus zur Schule

Um zu ihrer Schule zu kommen, müssen die Schülerinnen des Gymnasium Marienberg alle mit einem Bus fahren. In dem ist es dann viel zu voll. Von Annika Servaes und Mona Bodem, 8e, Gymnasium Marienberg Glehn/Neuss – Es ist Montagmorgen, 7.30 Uhr. Ich stehe mit meiner Freundin an der Bushaltestelle in Glehn und sehe endlich die Scheinwerfer … Gestapelt mit dem Bus zur Schule weiterlesen

Es geht auch dich etwas an

Niemand ist davor gefeit, Vorurteile zu haben. Nicht alle sind sich aber dessen bewusst. Doch das sollte man. Von Hannah Gums und Julia Wirtz, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Sie wird im Kreis herumgeschupst. Jemand reißt an ihren Haaren, ein anderer brüllt ihr Beschimpfungen ins Ohr … Kommt dir diese Situation bekannt vor? Sie könnte sich auf … Es geht auch dich etwas an weiterlesen

Die Nummer für jede Art von Problemen

Im Interview mit einem Mitarbeiter haben die Schülerinnen und Schüler erfahren, wer sich an die „Nummer gegen Kummer“ wenden kann und wie die Mitarbeiter geschult werden. Von Johanna Peters, Klara Giesen, Fenja Frommen und Charlotte Feld, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Viele Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene haben Probleme, über die sie zuhause nicht sprechen können oder wollen. … Die Nummer für jede Art von Problemen weiterlesen

Nicht alle Russen sind unfreundlich

Noch immer haben viel zu viele Menschen Vorurteile. Von Laura Kreschberger und Romy Schuster, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Ein Mann sitzt auf einer Bank im Stadtpark. Ich sehe auf dem Titelblatt die Schlagzeilen, in denen es heißt: „Putin unterstützt Syrienkrieg“ und „Danziger Bürgermeister erstochen“. Der Mann spottet sofort: „Immer diese Russen. Ach, Ausländer generell.“ Aber Menschen … Nicht alle Russen sind unfreundlich weiterlesen

Der ökologische Fußabdruck muss kleiner werden

Wie im Sand hinterlassen wir auch im Ökosystem Spuren. Doch die Spuren sind zu groß. Von Eva Lambertz, 7A, Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss Der Klimawandel schreitet voran: Eisberge schmelzen, es wird immer wärmer, Überflutungen zerstören ganze Küstenregionen. Wir alle sind daran beteiligt, denn jeder von uns hinterlässt Spuren im Ökosystem. Im Fachjargon bezeichnet man das als ökologischen … Der ökologische Fußabdruck muss kleiner werden weiterlesen

Tennis International: So liefen die French Open 2018 in Paris

Vom 27. Mai bis zum 10. Juni fanden in Paris die offenen französischen Tennismeisterschaften statt. Die French Open sind nach dem Australian Open das zweite Turnier der Grand Slam-Serie. Von Jan Pohle und Fabian Bonn, Klasse 7d, Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss Die French Open sind das bedeutsamste Sandplatzturnier der Welt. Es haben auch einige deutsche Tennisspielerinnen- und … Tennis International: So liefen die French Open 2018 in Paris weiterlesen

Zeit, etwas zu ändern! Der Klimawandel lässt Schildkröten aussterben

Wissenschaftler haben herausgefunden, dass im nördlichen Great Barrier Reef immer weniger Schildkröten-Männchen leben. Von Henrik Bremer und Till Heithausen Klasse 7d, Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss Laut den Tests der Forscher kommen auf jedes Männchen circa 116 Weibchen. Das liegt daran, dass bei Schildkröten – wie bei vielen anderen Reptilien auch – die Umgebungstemperatur das Geschlecht des Tieres bestimmt. … Zeit, etwas zu ändern! Der Klimawandel lässt Schildkröten aussterben weiterlesen

Wie kommt es zur hohen Feinstaubbelastung in Deutschland?

Mitte April wurde Deutschland von der EU angezeigt. Der Grund: die hohe Feinstaubbelastung. Von Paul Förderer, Klasse 7d, Nelly-Sachs-Gymnasium Neuss Rund 60 deutsche Städte liegen über der Feinstaubbelastungs-Grenze. Dazu gehören Hannover, Köln und mehrere Städte in Bayern. Nur 216 Städte liegen unter der Feinstaubbelastungs-Grenze. Feinstaub ist ein Teil des Schwebestaubs. 90 Prozent des Feinstaubs stammen aus … Wie kommt es zur hohen Feinstaubbelastung in Deutschland? weiterlesen