„Texthelden“ stärkt Medienkompetenz

Bei dem Leseförderungsprojekt „Texthelden“ bekommen Grundschüler vier Wochen lang und weiterführende Schulen sechs Wochen lang die Zeitung kostenlos in den Unterricht geliefert. In dieser Zeit lernen sie, eine Tageszeitung print und digital zu lesen. Lehrer erhalten kostenfrei Material zur Gestaltung von Unterrichtseinheiten.


Nachfolgend gibt’s aktuelle Texte von Schülern.
Mehr Artikel aus Eurer Stadt findet Ihr unter „Stadt auswählen“ in der Navigation.

Boom des Glücksspiels

Gerade Sportwetten erfreuen sich hierzulande großer Beliebtheit. Über einen großen Wirtschaftszweig, dem stets ein schlechter Ruf vorauseilt. Von Jan Wittenberg und Marvin Schöbel, JgSt. 13, Maria Montessori Gesamtschule Krefeld In den letzten Jahren verzeichnet die Branche der Sportwetten einen Boom. 2017 wurde ein Umsatz von 7,67 Milliarden erwirtschaftet. Das ist ein Plus von 20 Prozent. … Boom des Glücksspiels weiterlesen

Für Burgerfans und solche, die es werden wollen

In Düsseldorf fragt man sich in einem Burgerladen, was Fleisch ist. Lecker, scheint die Antwort des Autors darauf zu sein. Von Leonard Schäfer, JgSt, 13, Bischöfliche Maria Montessori Gesamtschule Krefeld „What’s Beef“ Beim Hören diese zwei Wörter weiß man nicht so recht, was man nun denken soll. Hat eine Person da keine Allgemeinbildung oder versucht ein Lebensmittelingenieur … Für Burgerfans und solche, die es werden wollen weiterlesen

Mode als politisches Statement

Können Pullis die EU retten? Vielleicht, vielleicht auch nicht, ein gutes Statement ist es auf jeden Fall. Von Majlies Lahmers und Joel Bamiselu, JgSt. 13,  Bischöfliche Maria Montessori Gesamtschule Krefeld Seit eh und je ermöglicht uns Kleidung das zum Ausdruck zu bringen, was wir fühlen. Mehr noch: Durch unseren Kleidungsstil können wir uns ohne Worte politisch-gesellschaftlich … Mode als politisches Statement weiterlesen

Bablu soll in Freiheit leben

Es gab noch nie so viele Menschen in Sklaverei wie heute. Die „International Justice Mission“ versucht dagegen vorzugehen. Von Nina Groß, 8b, Konrad-Heresbach-Gymnasiums Mettmann Die „International Justice Mission“, kurz IJM, ist eine gemeinnützige Organisation, die seit über 20 Jahren gegen Sklaverei kämpft. Gegründet wurde IJM 1997 von dem US-amerikanischen Rechtsanwalt Gary Haugen, der von den … Bablu soll in Freiheit leben weiterlesen

Macht mal was anderes als all die anderen

Habt ihr nicht mal Lust, etwas Neues auszuprobieren? Vielleicht eine neue Sportart? Etwas anderes als Fußball, Ballett, Basketball oder Turnen. Wie wäre es mit etwas, das niemand sonst aus deiner Klasse macht? Badminton oder Cheerleading zum Beispiel. Von Patricia Flachs und Felicia Sommerfeld, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Vielleicht denkt ihr jetzt „Och… nee…“ Aber gebt dem Sport eine … Macht mal was anderes als all die anderen weiterlesen

Wir Schüler wollen gesund essen

Zwei- bis dreimal in der Woche essen die Schülerinnen des Gymnasium Marienberg in der Schulmensa. Das Essen schmeckt ihnen aber nicht. Von Sarah Dicks und Franka Alms, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Seit der Einführung des Langtages (ein langer Tag ersetzt die späten Stunden an anderen Tagen der Woche) an den meisten Schulen in NRW essen viele … Wir Schüler wollen gesund essen weiterlesen

Gestapelt mit dem Bus zur Schule

Um zu ihrer Schule zu kommen, müssen die Schülerinnen des Gymnasium Marienberg alle mit einem Bus fahren. In dem ist es dann viel zu voll. Von Annika Servaes und Mona Bodem, 8e, Gymnasium Marienberg Glehn/Neuss – Es ist Montagmorgen, 7.30 Uhr. Ich stehe mit meiner Freundin an der Bushaltestelle in Glehn und sehe endlich die Scheinwerfer … Gestapelt mit dem Bus zur Schule weiterlesen

Es geht auch dich etwas an

Niemand ist davor gefeit, Vorurteile zu haben. Nicht alle sind sich aber dessen bewusst. Doch das sollte man. Von Hannah Gums und Julia Wirtz, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Sie wird im Kreis herumgeschupst. Jemand reißt an ihren Haaren, ein anderer brüllt ihr Beschimpfungen ins Ohr … Kommt dir diese Situation bekannt vor? Sie könnte sich auf … Es geht auch dich etwas an weiterlesen

Die Nummer für jede Art von Problemen

Im Interview mit einem Mitarbeiter haben die Schülerinnen und Schüler erfahren, wer sich an die „Nummer gegen Kummer“ wenden kann und wie die Mitarbeiter geschult werden. Von Johanna Peters, Klara Giesen, Fenja Frommen und Charlotte Feld, 8e, Gymnasium Marienberg Neuss Viele Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene haben Probleme, über die sie zuhause nicht sprechen können oder wollen. … Die Nummer für jede Art von Problemen weiterlesen